Halbjahresbilanz Gas: Preisanstieg im ersten Quartal, leichte Entspannung in Q2

CHECK24 hat die Entwicklung des Gaspreises im ersten Halbjahr 2019 betrachtet.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse:

  • Der durchschnittliche Gaspreis für Verbraucher ist im ersten Halbjahr 2019 um knapp zwei Prozent gestiegen. Im Januar 2019 zahlte eine vierköpfige Familie 1.236 Euro für Gas, im Juni 1.259 Euro.
  • „Vor allem im ersten Quartal des Jahres stiegen die Gaspreise kräftig an, sagt Dr. Oliver Bohr, Geschäftsführer Energie bei CHECK24.

gaspreisentwicklung

  • Zwischen Januar und Juni haben von den gut 700 Anbietern mehr als 350 die Preise der Grundversorgung angehoben – im Schnitt um rund neun Prozent.
  • Seit Januar sind die Großhandelspreise für Gas um rund 42 Prozent gesunken. Mit Verzögerung haben darauf vor allem die Alternativanbieter mit Preissenkungen reagiert – seit Februar um knapp drei Prozent.
  • „Die Reaktion der Alternativversorger auf die gesunkenen Großhandelspreise macht den Anbieterwechsel noch attraktiver“, sagt Dr. Oliver Bohr

Hier klicken für die vollstände Pressemitteilung

Quelle: Check24.de